Boxspringbetten auf Zuhause.de

Boxspringbetten auf Zuhause.de: Vor- und Nachteile

Boxspringbetten ZuhauseDas Möbel- und Einrichtungsmagazin Zuhause.de stellt den Boxspringbetten insgesamt keine besonders guten Noten aus. Sie berufen sich dabei größtenteils auf den Boxspringbetten Test der Stiftung Warentest 2013, in dem es heißt, das Schlafende in Boxspringbetten zu tief einsinken und somit die Bewegungsfreiheit der Schlafenden eingeschränkt ist. Anzumerken ist an dieser Stelle jedoch, dass in dem besagten Test nur 3 Boxspringbetten getestet wurden, so dass der Test kein repräsentatives Urteil zulässt.

Als besonders positiv wird die Liegehöhe beurteilt

Zuhause.de zitiert ferner Ursula Geismann (Verband deutsche Möbelindustrie – VDM), die positiv festhält, dass Boxspringbetten eine sehr bequeme Einstiegshöhe von 60-70cm bieten, was nicht nur den Einstieg, sondern auch das Fernsehen im Bett erleichtert, da der Fernseher auf der Kommode somit auf Augenhöhe steht.

Warum Boxspringbetten immer beliebter werden, hängt laut Claudia Wieland – Sprecherin des Fachverbandes Matratzen-Industrie – auch stark mit der Optik zusammen. D.h. ein Boxspringbett wirkt mit seinen 3 Ebenen und der Komforthöhe nicht nur imposant, sondern auch – dank Schaumpolsterung und Textilbezug – sehr gemütlich.

Nachteile beim Matratzenaustausch

Nachteilig hebt Zuhause.de hervor, dass es u.U. beim Austausch der Matratze (nach ca. 7-10 Jahren) Schwierigkeiten geben könnte. Obwohl im Artikel nicht näher erläutert, soll hiermit wohl angesprochen werden, dass auch die neue Matratze sich in das bestehende Boxspring-System einfügen muss und man daher nicht jede x-beliebige Matratze auf die Unterbox legen kann, sondern nur eine, die auch zu dem Federkern in der Unterbox passt.

Kritisch sieht Ursula Geismann zudem die Belüftung, da die Luft nicht so gut wie bei einem herkömmlichen Bett zirkulieren kann und somit die Matratze öfters gewendet werden muss, um Feuchtigkeit oder Stockflecken zu vermeiden.

Auch der Preis spricht gegen ein Boxspringbett, da ein Boxspringbett gut und gerne auch 3000€ aufwärts kosten kann.

 

Die Vor- und Nachteile fasst Zuhause.de folgendermaßen zusammen:

Boxspringbett Vorteile:

1. Boxspringbetten sind gut geeignet für ältere Menschen oder Menschen mit Rückenproblemen

2. Boxspringbetten sind zum Fernsehen im Bett gut geeignet

3. Abhängig von den verwendeten Schäumen in der obersten Lage kann ein Boxspringbett die Wärme gut isolieren und spendet somit ein angenehm warmes Liegegefühl

Boxspringbett Nachteile:

1. Der Feuchtigkeitsabtransport wird bemängelt

  • Tipp: Daher lieber Bezug aus Textil, durch den die Luft zirkulieren kann; wenn Boxspringbett aus Kunstleder, dann idealerweise Matratze mit Doppeltuchbezug.

2. Boxspringbetten sind sperrig

  • Tipp: Achten Sie darauf, dass sich das Boxspringbett in seine Einzelteile zerlegen lässt, dann sollte der Transport kein Problem sein.

3. Matratzen von Boxspringbetten sind schwer austauschbar

  • Tipp: Fragen Sie direkt beim Kauf, welche Matratzen mit diesem Boxspringbett harmonieren.

4. Matratzen sind oft zu weich

  • Tipp: Achten Sie auch hochwertige Schäume, die sie gut unterstützen und ausreichend Rückstellkraft und Stauchhärte besitzen.